bEauty & lifEstylE
We all know this story: it is cold
Bei eisigen Außentemperaturen ver-
ringert sich die Durchblutung und
outside, the wind is blowing and our
Stoffwechseltätigkeit unserer Haut. Kein
face seems to be frozen still. The re-
Wunder, denn der Körper versucht sich
sult is a rough winter skin. Special
warmzuhalten und die wichtigsten Funk-
care helps us to effectively support
tionen zu sichern. Deshalb fließt bei
and revitalize our challenged skin.
kalten Temperaturen das Blut vor allem in
die inneren Organe. Die Haut bekommt
Freezing temperatures reduce our
nur wenig davon ab und wird dadurch
skin's blood ow and metabolism be-
weniger gut durchblutet.
cause the blood is sent to our inner
organs. This is hardly surprising, as our
Emergency
Hinzu kommt, dass in der Kälte unsere
body tries to stay warm and ensure
Talgdrüsen kaum Fett produzieren. Die
its most important functions. Further-
program for
Folgen liegen auf der Hand: Durch die
more, our sebaceous glands do not
schlechte Durchblutung wirkt die Haut
produce enough fat.
winter skin
blass, die damit einhergehende unzurei-
chende Versorgung mit Sauerstoff macht
The consequences are quite obvious:
sie zusätzlich müde und fahl. Der Mangel
the lack of blood and oxygen makes
an schützendem Fett lässt die Feuch-
our skin pale and tired. We lose mois-
tigkeit schneller verdunsten, die Haut
ture due to the lack of protective fat
wird trocken, spröde und empfindlich.
and get dry, chapped and sensitive
Wer kennt das nicht:
Rötungen, raue Stellen und feine Tro-
skin. Flushes as well as rough and dry
ckenheitslinien zeigen sich. Dieser chroni-
skin appear. Heated rooms intensify
Draußen ist es kalt,
sche Feuchtigkeitsmangel wird durch den
these processes and reduce our skin's
der Wind pfeift und
Aufenthalt in beheizten Räumen noch ver-
moisture content from 74 % to 30 %.
das Gesicht scheint
stärkt, da die trockene Heizungsluft der
Haut Wasser entzieht. Im Extremfall kann
wie erfroren. Eine raue
TIPPS FÜR
der Feuchtigkeitsgehalt der Haut von ca.
DEN WINTER
Winterhaut ist die Fol-
74 Prozent auf 30 Prozent absinken.
ge! Kurzum ­ die kalte
1. Cremen alleine reicht nicht ­ viel
Vitamine schaffen Abhilfe
Jahreszeit ist für unsere
trinken, da die Haut ständig Feuch-
Immer mehr Dermatologen setzen nun
tigkeit verliert.
Haut eine echte Heraus-
bei der Hautpflege auf Vitamine in Kos-
2. Bewegung an der frischen Luft sorgt
forderung. Mit gezielter
metikprodukten, aber ­ noch wichtiger
für eine rosige Haut.
­ in der Ernährung. Ihre Wirkungsweise
P ege kann sie jedoch
3. Obst und Gemüse sind wichtig für
ist nämlich vielfältig. So schützen sie die
die Vitaminzufuhr und damit auch
wirksam unterstützt und
Haut vor strapazierenden Umweltein-
für die Hauterneuerung.
flüssen, regenerieren sie und geben ihr
wieder auf Vordermann
4. Duschen ist dem Baden vorzuziehen.
die notwendige Feuchtigkeit. Für die
5. Lippenp ege mit hohem UV-Schutz
gebracht werden.
Regeneration ist besonders das Vitamin
verwenden.
A zuständig, das die Hautzellen dazu
6. Beheizte Räume mit Luftbefeuchter
FOTOS: THERMENHOTEL
anregt immer wieder nachzuwachsen.
ausstatten. Alternativ dazu können
PUCHASPLUS STEGERSBACH,
Mit den neuen Hautzellen können dann
auch Schalen mit Wasser aufgestellt
COMFORT ZONE, BT, LA PRAIRIE,
die schädigenden Umwelteinflüsse wie
oder nasse Tücher aufgehängt werden.
KÈRASKIN, FOTOLIA
Temperaturwechsel oder UV-Strahlung
EISZEIT
SOS-Programm für Winterhaut
Renight Recover Cream
Cell Culture Face Care mask
Die Hydramemory-Serie von comfort zone für 24 Stunden
von comfort zone, ca. 75,­
von SBT, ca. 68,­
Feuchtigkeit und Frische. Info: www.beautyandlifestyle.at
23